Rund um die Uhr 24 Stunden für Notfälle erreichbar - 0175 74 24 704
Für Notfälle
0175 74 24 704
Menüauswahl
Direkt zum Seiteninhalt
Bautrocknung
Ihre Vorteile:
"Machen Sie Ihre Bauzeitplanung wetterunabhängig und reduzieren Sie das Risiko für Schimmelbildung!"
Durch eine professionelle Neubautrocknung können nachstehende  Arbeiten auf Ihrer Baustelle zeitnah und termingerecht ausgeführt werden. Gleichzeitig wird sicher gestellt, dass Ihr Neubau ausreichend ausgetrocknet ist, belegt durch ein entsprechendes Meßprotokoll.

Damit wird nicht nur das Risiko für Schimmelbildung und teure Nacharbeitungs- und Sanierungsmaßnahmen drastisch gesenkt, durch die Trocknungsmaßnahme können Sie auch nachfolgende Heizkosten reduzieren, da bei noch feuchten Wänden mit deutlich höheren Heizkosten zu rechnen ist.

Früher kannte und verwendete doch auch niemand einen Bautrockner!“
- Richtig! -
denn Bauen war ein langwieriger Prozess und dauerte Monate, wenn nicht sogar Jahre und der Baukörper hatte die Möglichkeit auch über Winter trocken zu frieren.
Der Leitsatz eines Bauherrn lautete gerne:  
Lasse im ersten Jahr Deinen Feind, im zweiten Jahr Deinen Freund im Haus wohnen und im dritten Jahr ziehe selber ein."
- denn schon damals wußte man, dass ein feuchtes Wohnumfeld Rheuma und Gliederschmerzen förderte.

Heute hingegen, wird innerhalb weniger Wochen ein Haus errichtet und dann auch sofort genutzt.
Der Baukörper hat in dieser kurzen Zeit nicht die Möglichkeit, die eingebrachte Feuchtigkeit auszudunsten.

Hier ist ein anschauliches Beispiel:

Bei einem 140 m² großem Einfamilienhaus werden für Mauerarbeiten, Verputz und Estrich ca. 3.000 Liter Wasser verwendet. Diese Wassermengen muss beseitigt werden und dafür stehen drei Möglichkeiten zur Verfügung.

Lüften
Theoretisch ist es möglich, einen Neubau durch Stoßlüften zu trocknen. Dies ist jedoch nur über einen sehr langen Zeitraum möglich und die Luftfeuchte im Außenbereich muss immer niedriger sein, als im Neubau sein und am Ende bei ca. 35 %  relative Feuchte liegen. Erfahrungen aus der Praxis zeigen, dass Jahre dauern kann.

Heizen und Lüften
Erwärmte Luft kann mehr Feuchtigkeit aufnehmen. Man könnte also seinen Rohbau ständig aufheizen und hierbei die Luftfeuchtigkeit beobachten. Sobald sich die Luft wieder mit Feuchtigkeit gesättigt hat, kann man diese durch Stoßlüften / Querlüften nach Außen abführen. Dieser Prozess dauert aber wiederum mehrere Monate und hat mehrere Nachteile.
    • Durch das Aufheizen entstehen hohe Energiekosten, welche direkt wieder ins Freie geleitet werden.
    • Die Luftfeuchte muss ständig überwacht um zum richtigen Zeitpunkt zu lüften.
    • Durch die extreme Luftfeuchteschwankung kann es zu einer nachhaltigen Schädigung des Baukörpers kommen.

Technische Bauaustrocknung
Dies ist mit Abstand die effizienteste Methode, bei der die Energiekosten überschaubar bleiben und in Relation zum Nutzen stehen.
Die Trocknung findet in kürzester Zeit statt und Sie
genießen ab dem ersten Tag im neuen Heim ein gesundes Wohnklima, ohne der Gefahr einer späteren Schimmelbildung durch Restbaufeuchtigkeit.

Wir werden Sie nicht enttäuschen...

  • Wir liefern,
  • wir bauen auf ,
  • wir bauen ab,
  • wir überwachen für Sie die Feuchtigkeit,
  • wir trocknen für Sie

... und zum Schluss bekommen sie eine cm Messung mit Protokoll, alles in einem Preis
Rufen Sie uns an und wir erstellen Ihnen ein Angebot, für unsere Leistungen, zu einem fairen Preis.
© 2022 Michael Krammel - Hausen
KONTAKT
Michael Krammel
Birnbacher Str. 2
93345 Hausen
Telefon: 0175 - 7424704
info@mk-bautrocknerverleih.de
ÖFFNUNGSZEITEN
Montag bis Freitag: 08:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 09:00 - 12:00 Uhr
Sonntag: geschlossen
abweichende Termine nach Vereinbarung
INFORMATIONEN

Zurück zum Seiteninhalt